Zum Hauptinhalt springenÖFK - österreichische Fleischkontrolle logo

NÖ – SEMINAR: Rinder- und Schweineklassifizierung in der Praxis

Die STN – Servicestelle für Tierproduktion in Niederösterreich GesmbH lädt von Ende Februar bis Anfang März zu vier LFI-Veranstaltungen zum Thema Klassifizierung von Rindern und Schweinen auf Schlachtbetrieben ein.

Dabei können sich die Teilnehmer auf verschiedenen Schlachtbetrieben vor Ort selbst ein Bild davon machen, wie die neutrale Klassifizierung abläuft und die einzelnen Kontrollschritte erfolgen. Die Experten der STN erklären die Tätigkeiten der Klassifizierer – angefangen bei der Zurichtungskontrolle, der Verwiegung und Klassifizierung der Schlachtkörper bis hin zu der Kontrolle und Auslobung von Qualitätsprogrammen wie etwa dem AMA-Gütesiegel und vielem mehr – und möchten so die Abläufe der Viehvermarktung verständlicher machen.

Themenschwerpunkte:

  • Klassifizierung von Rindern/Schweinen
  • Verwiegung und Zurichtungskontrolle
  • Herkunftsfeststellung und Kennzeichnung
  • Markenprogramme und Zusatzinformationen
  • Befunddatenerfassung der Veterinäre
  • Schlachtdaten im Internet zeitnah selbst kontrollieren
  • Besichtigung der Schlachtung vor Ort

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der zuständigen Bezirksbauernkammer fristgerecht eine Woche vor dem Termin an.

Nähere Informationen zu den einzelnen Terminen finden Sie hier:

Rinder

Schweine

 

01.02.2016 | Ing. Stefan Mader, MA

ÖFK - Datenbank