Zum Hauptinhalt springenÖFK - österreichische Fleischkontrolle logo

Schulung im Fachbereich Kälberklassifizierung

Die Klassifizierung und Verwiegung von Kälberschlachtkörpern wird in Österreich einheitlich durch die Österreichische Fleischkontrolle Ges.m.b.H. mit ihren Gesellschaftern nach den entsprechden Vorgaben umgesetzt. 

Um den hohen Qualitätsstandard sicherzustellen fand am 22. und 24. Oktober 2013 eine Schulung in den Schlachtbetrieben Tauernfleisch (Flattach) und Zotter (Hartberg) statt. 

Diese Veranstaltung, welche von der Österreichischen Fleischkontrolle GmbH organisiert wurde, richtete sich an alle österreichweit tätigen Klassifizierer. 

Ziel dieser Schulung war vor allem die praktische Umsetzung der Kälberklassifizierung anhand der entsprechenden Schlachtkörper unter Verwendung der jeweiligen Richtlinien und Normen zu demonstrieren.

Die Bedeutung dieser Schulung für eine österreichweit einheitliche Umsetzung wurde von allen Teilnehmern bestätigt. 

An dieser Stelle möchte sich die ÖFK Ges.m.b.H. nochmals bei den Schlachtbetrieben Tauernfleisch Vertriebs GmbH und Firma Zotter für die Möglichkeit, der praktischen Schulungsdurchführung auf deren Betrieben sehr herzlich bedanken. 

Nur durch diese laufenden Schulungen der Klassifizierungsorgane kann die ÖFK ihren hohen Standard auf den Schlachtbetrieben in Österreich sicherstellen. 

ÖFK Ges.m.b.H / November 2013

ÖFK - Datenbank